| Drucken |
Ein schon lange bestehender Wunsch der Bewohner konnte in die Tat umgesetzt werden. Mit Hilfe einiger Spender wurde ein behindertengerechtes Fahrzeug mit entsprechender Ausstattung angeschafft.
Es können bis zu 8 Personen oder bis zu 4 Rollstuhlfahrer und 2 Begleitpersonen befördert werden. Das Fahrzeug ist mit einem niedrigen Einstieg für Behinderte und einer ebenerdigen Rampe zum Einstieg von Rollstuhlfahrern ausgestattet.

Folgende Fahrten können durchgeführt werden.
  • Fahrten für die Bewohner des Marienstiftes
  • Behinderte und Rollstuhlfahrer aus dem Stadtbereich und der Umgebung
  • Senioren allgemein
  • Besucher des Krankenhauses und des Marienstiftes
  • Fahrten für Patienten des Krankenhauses
  • Personenbeförderung als Sonderfahrten